Schule Anmeldung & AGB - Praxis LK40

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schule Anmeldung & AGB

Ausbildungsinstitut

Anmeldung ganz einfach:
Bitte rufen Sie an, schreiben Sie eine Mail oder einen Brief.
Wir benötigen folgende Informationen:

  • Name

  • Vorname

  • Straße mit Hausnummer

  • PLZ + Ort

  • Telefon

  • E-Mail Adresse

  • Kurs

  • Datum Kursbeginn


Sie bekommen dann die Anmeldeunterlagen per Mail oder Brief.
Achtung: Aufgrund der absichtlich begrenzten Teilnehmerzahl, werden die Anmeldungen nach Eingang bearbeitet. Eine Kursbestätigung erfolgt nach Eingang der Unterlagen per Mail, Telefon oder Post.

Zusatz AGB`s für die Schule:
1) Die Schule ist berechtigt, persönliche Daten zum Zwecke der Schule zu speichern und zu verarbeiten und diese nach den Vorgaben des Datenschutzgesetzes zu verwenden. Aufzeichnungen des Unterrichtes in Bild und Ton sind nicht, oder nur mit Zustimmung aller Beteiligten gestattet. Personenbezogene Daten geben wir nicht an Dritte weiter.

2) Anmeldung:
Sie können sich per Telefon, E-Mail oder Post anmelden.
Die verbindliche Anmeldung zu den Kursen erfolgt erst durch das Zurücksenden des unterschriebenen Anmeldeformulars.
Mit der Anmeldung wird der Kurs für Sie verbindlich.
Wir versenden alsdann eine Kursbestätigung und somit ist Ihr Platz verbindlich gebucht.
Alle Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Eine nur teilweise Teilnahme am Kurs berechtigt nicht zur Gebührenminderung.

3) Teilnahmegebühren:
Auf Ihrer Anmeldung haben Sie sich zur Zahlung des Kurspreises verpflichtet. Alle Preise verstehen sich pro Person und inkl. Mehrwertsteuer. Bei Langzeitkursen (Heilpraktiker) besteht die Möglichkeit der Teilzahlung. Teilzahlungen werden nach mündlicher, dann schriftlicher Niederlegung akzeptiert. In der Regel beträgt der monatliche Beitrag 1/10 (ein Zehntel)
Bei Teilzahlungen überweisen Sie jeweils zum 1. des Monats die vereinbarte Rate, beginnend mit dem Monat des Kursbeginns. Die Monatsbeiträge sind per Dauerauftrag zu entrichten.
Die Kosten für die Tattoo-Ausbildung können in zwei Teilbeträgen (50/50) gezahlt werden und dann jeweils am ersten Schulungstag des Wochenendes Vorort entrichtet werden.
Bei unterlassenen Zahlungen besteht kein Teilnahmerecht am Unterricht.
Die Kosten von Privatstunden oder Einzelunterricht werden gesondert vereinbart.

4) Vertragsdauer:
Der Vertrag beginnt mit der Anmeldung und erlischt nach Beendigung des Kurses.

5) Rücktritt:
Widerrufsbelehrung: Nach erfolgter Anmeldung besteht innerhalb von 14 Tagen ein Rücktrittsrecht ohne Angaben von Gründen. Der Rücktritt muss schriftlich hier im Hause erfolgen.
Der Teilnehmer kann den Vertrag schriftlich oder per E-Mail und unter Rückgabe der org. Anmeldebestätigung kündigen.
Bis 30 Tage vor der Veranstaltung können Sie von der Teilnahme zurücktreten. Bereits bezahlte Entgelte erhalten Sie unter Abzug von 50 € Verwaltungsgebühr zurück.
Innerhalb 14 Tagen vor Kursbeginn ist ein Rücktritt ausgeschlossen. Ein geeigneter Ersatzteilnehmer kann anstelle entsendet werden. Im Krankheitsfall kann die Kursgebühr auf einen anderen Kurs angerechnet werden.

6) Außerordentliches Kündigungsrecht der Schule:
Wenn infolge von mehreren Kündigungen die Teilnehmerzahl unter die Mindestteilnehmerzahl sinkt, kann seitens der Schule der Kurs abgesagt werden. Gleiches gilt bei Ausfall eines Dozenten oder bei Eintreten eines besonderen Notfalles, höherer Gewalt oder aus wichtigem Grund.
In diesem Fall werden die Teilnehmer umgehend informiert. Ein Ersatztermin wird zeitnah gestellt. Sollte dieses jedoch aus terminlichen Gründen nicht mehr möglich sein, so werden in diesen Fällen bereits geleistete Kursgebühren zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche gegen den Veranstalter, gleich welcher Art, sind ausgeschlossen.

7) Durchführung:
Der Umfang unserer Leistungen ergibt sich aus der Beschreibung, welche zum Zeitpunkt der Anmeldung bestand. Wir behalten uns vor, angekündigte Referenten durch andere zu ersetzen und Änderungen der Veranstaltung nur im Rahmen des Gesamtzieles zu ersetzen.

8) Haftung:
Jeder Teilnehmer hat bei allen Kursen den Anweisungen des Kursleiters im Rahmen der Kursgestaltung Folge zu leisten.
Die Seminarteilnehmer halten sich in den Schulungsräumen auf eigene Gefahr auf. Schadensansprüche – gleich aus welchem Rechtsgrund – sind ausgeschlossen.
Für Unfälle während des Hin- und Rückweges zu den Veranstaltungen übernehmen wir keine Haftung.

9) Sonstiges:
Der Veranstalter weist darauf hin, dass gesundheitliche Beschwerden vor dem Kurs vom Arzt abzuklären und dem Kursleiter mitzuteilen sind. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass bei allen gesundheitlichen Komplikationen Fachleute wie Ärzte und Heilpraktiker konsultiert werden müssen. Eigenständige Therapien der Lehrgangsteilnehmer untereinander sind nicht gestattet.
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, bleibt der Vertrag im Übrigen davon unberührt. Änderungen und Nebenabsprachen bedürfen der Schriftform.
Die Teilnahme an den Kursen setzt das Lesen und Anerkennen der AGB`s voraus.


10)
Bankverbindung für die Kurse:
Ralf Markgraf
Ing DiBa
IBAN: DE13 5001 0517 5404 6179 28
BIC: INGDDEFF
Verwendungszweck:  Kursbezeichnung, Name des TN, Veranstaltungsdatum

11) Gerichtsstand:
Die Parteien werden im Falle von Streitigkeiten zunächst versuchen, eine gütliche Einigung herbeizuführen.
Für etwaige Rechtsstreitigkeiten anlässlich dieses Vertrages wird der Gerichtsstand in Aurich vereinbart. Erfüllungsort ist Aurich.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü